Die Arbeiten an der Entwicklung eines virtuellen Lehrsystes für Schweiβer begann unter Namen CS WAVE schon 2004. Auf dem Gebiet Schweiβen ist er am weitesten verbreiteter Lehrsimulator.


In Ungarn werden seit 2006 virtuelle bewegungstrainierende Geräte in der Ausbildung von Schweiβer eingesetzt. zuerst in der osteuropäischen region sind sie bei der Mátrai Hegesztéstechnikai ès Szakképzési GmbH eingeführt worden…


Die als effektivstes virtuelles Lehrsystem für die Schweiβerausbildung berühmt gewordene, in französisch- ungarischer Kooperation entwickelte VR-Simulation WAVE war ursprünglich als Unterstützüng der praktischen Berufsbildung gedacht…


Den Anforderungen der Industriebranche muss auch die Berufsbildung sich dynamisch anpassen, um das Bildungsniveau am neuesten Stand halten zu können. Deshalb war es Zeit, sich Gedanken über die Simulation von WIG-Schweiβens zu machen…

 

 

     

 

 

 

Mit der Arbeit haben 2009 angefangen, in Ungarn und in Frankreich. Das Ergebnis davon war das Modul WIG vom CS WAVE PROTRAINER, was auf der Internationalen Fachmesse für Schweiβtechnik MACH-TECH 2011 von der Sachverständigenjury mit dem Groβen Messepreis ausgezeichnet worden ist.

 

Es ist wichtig, dass wir unseren Ansprüchen entsprechend die passende Simulation aussuchen. Dazu müssen wir aber eindeutig klären, was wir brauchen.

  • Genaue Bewegungen auf eine leicht begreifbare Weise effektiv trainieren… (virtuelles bewegungstrainierendes Lehrsystem)
  • oder wirklichkeitstreue Szenerie, um dem Schweiβer die richtigen Einstellungen, das Verhalten von verschiedenen Geräten, Materialien und Schutzgase sowie ihre Unterschiede vorzustellen – damit er alles erlernen kann, ohne eine Schweiβanlage eingeschaltet zu haben – mit hundertprozentiger VR-Unterstützung – (Schweiβsimulator)

 

 

Ein Übersicht über die zur Simulation nutzbaren Server  


Bildungszentrale
Diese www-Anwendung wurde für Trainer und AUsbilder entwickelt, aber kann vom Azubi oder vom Administrator gebraucht werden. Eine zentrale Fläche, wo die Profile der einzelnen Benuzter erreicht und aktualisiert werden können. Der Ausbildende kann neue Übungen oder gar Kurse ins System aufnehmen, und hier sind auch die Fortschritte der Azubis nachvollziehbar. Diese Anwendung braucht man nicht extra zu installieren und kann auf allen Geräten erreicht werden. Man muss einfach nur die spezielle Webseite kontaktieren mithilfe seines Browsers.

Az ábra a Wave NG képzési központ felépítését mutatja be.

Die Abbildung zeigt den Aufbau der NG Bildungszentrale

Die Werkbank und LITE kommen mit den Dienstleistungen übers Internet, um die Werkzeuge zu steuern und zu kontrollieren. Bei System EDU kann diese Dienstleitung extra bestellt werden. Die Dienstleitung kann in LAN-Netzwerken installiert werden. In diesem Fall ist es ratsam, alle Informationen im internen Netz zu speichern, damit von aussen keiner an die Daten der lokalen Bildungszentrums rankommt.
Im Internet können sie auch die vom WAVE NG angebotene WOLKE in Anspruch nehmen. Dann werden alle Informationen sicher und fern gespeichert und sind so von überall her erreichbar. Die Dienstleistung WOLKE (CLOUD) beinhaltet ein Jahr Garantie und natürlich die Instandhaltung und Wartung des Systems. 


Am Ende der Übungen stellt das System die Ergebnisse des Azubis auf einem Diagramm. Die erste zeile zeigt, wie erfolgreich die Übung durchgeführt wurde. Ist dieser Wert positiv, kann der Azubi mit der nächsten Aufgabe beginnen. Später werden die Teilergebnisse, auch in Form eines Diagramms, erreichbar, die alle Parameter den Nähten entlang enthalten. Diese Diagramme erleichtern die Aufgabe des Trainers / Ausbilders, weil auf ihnen die Problembereiche einfach zu identifizieren sind und sichtbar wird, was noch verbesert werden muss.

Bildungszentrale
Die Bildungszentrale ist eine von den Trainern/ Ausbildenden gebrauchte Anwendung im Internet. Ihr Benutzer kann auch der Systemadministrator sein – er kann Mappen für Ausbilder und für Azubis eröffnen und managen. Die Bildungszentrale kann mit allen Browsern erreicht werden und braucht nicht installiert zu werden.

Der SERVER im Net
Die Aufgabe des Servers ist es, die Kommunikation der vernetzen Systemen zu sichern und für die Sicherheit der untereinander geteilten Daten zu garantieren. Innerhalb eines Systems können die zur Verfügung stehenden Informationen statisch (GUI-Skins und Konfigurationen, Bewegungsparameter, Videos) oder dynamisch sein (Ergebnisse der Übugen, Statistiken).
Die Datenbank speichert informationen beider Typs, wenn alle drei Software (Werkbank, LITE? EDU) die einheitlichen Internetprotokolle verwenden. Der Server kann auch lokal ausgebildet werden (LAN Neztwerke) Da obliegt das Warten und Instandhalten der Geräte dem Benutzer. Oder man kann die Dienstleitung WOLKE von WAVE NG in Anspruch nehmen. Da gibt es keine Installationsbedingungen. WAVE NG sichert dem Benutzer Speicherkapazität, Wartung und Instandhaltung auf diesem Gebiet. Auf Wunsch des Kunden kann die WOLKE auch ins Intranet, ins private Netz des Kunden installiert werden.

Simulatoren der virtuellen Realität und interaktive Unterrichtsprogramme für Schulen, Firmen und für die industrielle Berufsbildung.

Suchen Sie unsere Webseite regelmäβig auf, um über die neuesten, unsere Technologie anwendenden Produkte mehr erfahren zu können!