Die LearnVirtual Europe GmbH wurde infolge der bei der Mátrai Hegesztéstechnika GmbH durchgeführten Reforme in der Ausbildung von Schweiβer ins Leben gerufen. Sie wurde  als Sonderabteilung der Csúcs Hegesztéstechnika GmbH im Jahre 2010 gegründet. Des Fortschrittes halber, und weil die Berufsbildung es in Europa, wo wir alle Rechte als Einzelvertreiber unserer Produkte erlangt haben, nötig gemacht hat, haben wir unter dem Namen LearnVirtual Europe 2014 eine selbständige Firma gegründet. Unsere Firmenaufbau hat sich zwar verändert, unsere Zieke dagegen blieben die gleichen. Die Neubearbeitung der Webseite, das Miteinbeziehen neuer Partner und der jugendliche Aufschwung unserer Tätigkeit zeigen für unsere proaktive Einstellung, zu der sich zehnjährige Erfahrung und  Engagement gesellen.

Die berufliche Führung versieht Ferenc Benus jr., der sich seit 2006 mit der Integration von Simulationsverfahren in die Berufsbildung in Ungarn befasst. Seit 2008 leitet er Lehrstelle der Mátrai Hegesztéstechnikai GmbH, der an der dualen Bildung von Schweiβer und ihrer Ausbilder im Rahmen des Schulsystems und der Erwachsenenbildung  beteiligt ist. Er ist wissenschaftlicher Mitarbeiter der Ungarischen Vereinigung für  Schweiβtechnik und Materialkunde, seit 2010 von der ungarischen Industrie- und Handelskammer beauftragter Schweiβexperte der Mannschaft von Skills Hungary bei den internationalen Wettbewerben von WorldSkills und EuroSkills.

Die Erfolge in der Ausbildung von Schweiβer mithilfe von Simulatoren haben ihn dazu angeregt, weitere berufliche Simulatoren aufzuspüren und weiterzuentwickeln. Als erfahrener Expert der virtuellen Realität hat er die auf dem Markt vorfindbaren Simulatoren unter die Lupe genommen…

Die wichtigsten Gesichtspunkte bei der „Bewertung” der Simulatoren waren für uns, für die LearnVirtual Europe, das entsprechende Preis-Leistung Verhältnis, die Technologie, der Sachverstand der Hersteller und natürlich die Anwendbarkeit, mit den Augen der Ausbildenden betrachtet. Unsere Mannschaft hat sich an der Entwicklung von mehreren von uns angebotenen Simulatoren beteiligt, und tut dies auch heute noch. Was die Zukunft betrifft,  werden wir zahlreichen Ersuchen, uns an der Entwicklung von Simulatoren für weitere Berufe zu beteiligen, nachkommen müssen.

Unsere Mannschaft hat sich für das Unterstützen der Vereinheitlichung /Standardisierung  von heimischen und europäischen praktischen Berufsbildung und für das Heben vom Niveau der Ausbildung verpflichtet. Den Schlüssel für die Verbesserung der Marktfähigkeit der heimischen Facharbeiter, die Bildung möchten wir mit unseren Mitteln, durch unsere Kenntnisse und Innovationen fördern, um sie auf diese Weise in möglichst kürzester Zeit auf das zur Zeit erreichbare  höchste Niveau zu entwickeln, immer um einen Schritt vor den anderen Aktoren auf dem Markt.

Wir wollen die Ansprüche unserer Kunden hundertprozentig befriedigen, deshalb reagieren wir fortlaufend auf die Veränderungen dieser Ansprüche auf dem Markt mit unseren Produkten und Entwicklungen.




Simulatoren der virtuellen Realität und interaktive Unterrichtsprogramme für Schulen, Firmen und für die industrielle Berufsbildung.

Suchen Sie unsere Webseite regelmäβig auf, um über die neuesten, unsere Technologie anwendenden Produkte mehr erfahren zu können!